Startseite - Dies ist das Logo von stadt PARTHE land. Es stellt die Schnittmenge von Stadt und Land im Raum der Parthe dar Partheland Projekt Partner und Förderung Links Kontakt Intern Impressum

Naturschutzorientierte Grünlandbewirtschaftung – Perspektiven für Pferd, Rind und Mensch

Die Parthenaue ist das grüne Rückrat des Parthelandes und sie ist als FFH-Gebiet geschützt. Prägend und wertgebend für das FFH-Gebiet sind insbesondere die zahlreichen Wiesen und Weiden entlang der Parthe, welche  zur Unterschutzstellung des Gebietes beitrugen. Wenn es also um die Pflege und den Erhalt der Kulturlandschaft Partheland und den Schutz der Naturpotentiale geht, dann ist das Grünland von besonderem Stellenwert.

Ein Ergebnis der bisherigen Bearbeitung ist die Erkenntnis, dass die Qualität und Quantität naturschutzfachlich wertvoller Grünlandbereiche im Partheland stark rückläufig ist. Dieser Trend ist auch deutschlandweit feststellbar.

Trotz umfangreicher Einladungen kamen leider nur sehr wenige Akteure zur Veranstaltung.

Hauptbewirtschafter des Grünlandes sind mittlerweile verschiedene Pferdehöfe. Die festgesetzten Ziele des FFH-Gebietes sind zwar bindend, jedoch ist deren Umsetzung durch die Bewirtschafter nicht einfach zu erfüllen. Wir möchten den aktiven Bewirtschaftern daher fachlich unter die Arme greifen um eine naturschutzorientierte Grünlandbewirtschaftung in der Parthenaue zu fördern.

Nur sehr wenige Akteure kennen das Thema und gehen damit aktiv um, damit mögliche Vorgaben und Sanktionierungen den betrieblichen Bestand nicht gefährden.

Im Herbst findet eine Parthelandküche zu Pferden und Grünland statt. Wir hoffen darauf, dass sich zu diesem Termin mehr Teilnehmer einfinden und wir gemeinsam die Möglichkeiten einer naturschutzorientierten Grünlandbewirtschaftung in der Parthenaue thematisieren können.