Startseite - Dies ist das Logo von stadt PARTHE land. Es stellt die Schnittmenge von Stadt und Land im Raum der Parthe dar Partheland Projekt Partner und Förderung Links Kontakt Intern Impressum

Ein Schwerpunkt von stadt PARTHE land ist die Erprobung und Einführung neuer Ansätze zur Kompensation von Eingriffen in Natur & Landschaft –  sogenannten Produktionsintegrierten Kompensationsmaßnahmen (PIK).

Dieser Ansatz bietet aus unserer Sicht neue Kooperations­möglichkeiten zwischen Naturschutz und Landwirtschaft.

Gemeinsam mit Agrarbetrieben werden seit 2015 verschiedene Maßnahmen an unterschiedlichen Standorten angelegt und gepflegt.

Am 12. Juni 2018
laden wir zu einem Feldtag ins Wassergut Canitz ein,
um an verschiedenen Praxisbeispielen die Potentiale und Herausforderungen von PIK zu diskutieren.

 

Das Wassergut Canitz ist ein Bioland-Betrieb in der Muldenaue zwischen Wurzen und Eilenburg. Es handelt sich um ein Tochterunternehmen der Leipziger Wasserwerke.

Bereits 2017 organisierten wir einen Feldtag, zu dem wir die Erprobungsmaßnahmen auf den Betriebsflächen der Saat-Gut Plaußig Voges KG besichtigten.

Tagebucheintrag zum Feldtag PIK 2017

Einjähriger Blühstreifen zur Schlagteilung im Wassergut Canitz ((c) stadt PARTHE land, 2017)

Einjähriger Blühstreifen zur Schlagteilung im Wassergut Canitz ((c) stadt PARTHE land, 2017)